• Brain City Berlin

Jetzt anmelden! „I, Scientist“ – Genderkonferenz für Wissenschaftler*innen

25.07.2019 I Bereits zum dritten Mal findet in der Brain City Berlin die internationale Konferenz „I, Scientist“ statt. Vom 20. bis 21. September 2019 kommen Studierende und Wissenschaftler*innen aus den verschiedensten Fachrichtungen in der Technischen Universität Berlin zusammen, um über Chancengleichheit und Karrierewege in Wissenschaft und Forschung zu diskutieren, zu netzwerken – und etwas zu bewegen. Noch bis zum 5. August 2019 kann man sich registrieren.

Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern ist in der Wissenschaft ebenso wie in vielen anderen gesellschaftlichen Bereichen leider immer noch nicht selbstverständlich. Auch wenn sich in der Brain City Berlin bereits viel getan hat. Das Ungleichgewicht in Bezug auf Behandlung, Stellenbesetzung und Bezahlung zwischen Männern, Frauen und Transgender in Wissenschaft und Forschung thematisiert und diskutiert „I, Scientist“. Die internationale Konferenz findet am 20. und 21. September 2019 bereits zum dritten Mal in der Hauptstadt statt. Veranstaltungsort ist in diesem Jahr die Technische Universität Berlin, Initiatorin und Organisatorin die gemeinnützige Lise-Meitner-Gesellschaft e.V. 

Auf der zweitägigen Veranstaltung, die 2017 von einigen (Phd-)Student*innen ins Leben gerufen wurde, geht es vor allem um drei Themen: Chancengleichheit, Karriere-Möglichkeiten und Netzwerken. Auf dem Programm stehen Topics wie Queer Science, Machtmissbrauch und Belästigung in der Wissenschaft, Aktivismus oder Stereotype und Vorurteile. Zu den rund 20 Redner*innen gehört auch Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Rita Süssmuth, die die Konferenz miteröffnen und eine der Keynotes halten wird.

Ein Programm-Highlight am Freitagnachmittag sind die Karrieremesse sowie ein Career-Speed-Dating im Lichthof des TU-Hauptgebäudes. Und beim „Networking Breakfast“ am Samstag stehen den Teilnehmenden Expertinnen und Mentor*innen in ungezwungenem Rahmen für Gespräche zur Verfügung.

Die Veranstaltung, an der 2018 mehr als 380 Wissenschaftler*innen teilnahmen, endet am Samstagabend mit einem Conference Dinner, zu dem in diesem Jahr erstmalig sämtliche Teilnehmer*innen eingeladen sind. (vdo)

Wer sich für die „I, Scientist“-Konferenz anmelden möchte, sollte sich beeilen: Nur noch bis zum 5. August 2019 kann man sich regulär registrieren. Sofern danach noch Plätze frei sind, gibt es eine Last-Minute-Option für Nachzügler*innen.

Unternehmen oder Institutionen, die sich für einen Stand auf der Karrieremesse interessieren, schreiben bitte an contact [at] iscientist.de.