• Brain City Berlin 2020: 10 Event-Highlights

Ob Berlin Science Week, Lange Nacht der Wissenschaften oder Greentech Festival – das Berliner Wissenschaftsjahr 2020 verspricht mindestens so spannend zu werden wie das vergangene. Zahlreiche Veranstaltungen – von Grassroots-Events bis hin zu internationalen Fachforen – stehen auf dem Programmkalender der Brain City Berlin. Wir haben 10 Highlights für Sie zusammengestellt.

1. Open Science Conference Berlin (11. bis 12. März. 2020)

In der Brain City Berlin gibt es inzwischen eine äußerst lebendige Open-Science-Szene. Den Akteur*innen geht es darum, die Öffentlichkeit weltweit in die wissenschaftliche Forschung einzubinden. Eine der größten Veranstaltungen zu dem Thema st die Open Science Conference Berlin, die 2020 bereits zum siebten Mal stattfindet. Auf dem zweitägigen Event, das von der Leibniz Research Alliance Open Science veranstaltet wird, diskutieren Forscher*innen, Bibliothekar*innen, Praktiker*innen, Infrastrukturanbieter*innen, politischen Entscheidungsträger*innen und Vertreter*innen anderer wichtiger Interessengruppen die neuesten und zukünftigen Entwicklungen im Bereich Open Science. Einen Tag vorher findet – ebenfalls in Berlin – das zugehörige Open Science Barcamp statt.

2. Future Mobility Summit (23. bis 24. März 2020)

Mobilität wie wir sie heute kennen, wird es nicht mehr lange geben. Doch wie wird sie künftig aussehen? Auf dem Future Mobility Summit in der Technischen Universität Berlin werden solche Fragen diskutiert. Rund 1.500 nationale und internationale Mobilitäts-Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, NGOs und Gewerkschaften kommen dafür in der Brain City Berlin zusammen. Neben einem zentralen Plenum gibt es verschiedene Foren, Deep-Dive-Sessions und Master Classes. Ausstellungen machen neue Technologien erlebbar und auf Testfahrten können alternative Verkehrskonzepte selbst erprobt werden. Besonderer Fokus des Summits: die Rolle der Kommunen als lokale Umsetzer.

3. DMEA Connecting Digital Health (21. bis 23. April 2020)

Die DMEA gilt als Europas größte Veranstaltung im Bereich Health-IT. Mehr als 350 Speaker und 600 Aussteller zeigen in den Messehallen unter dem Funkturm, wie die digitale Transformation hochkomplexe Gesundheitssysteme patientenzentriert, ökonomisch und zukunftsfähig machen kann. An drei Veranstaltungstagen bietet die DMEA rund 11.000 Fachbesuchern aus 49 Ländern in fünf Messehallen viel Raum und Gelegenheit, um sich über Trends in der digitalen Medizin zu informieren, sich austauschen und zu netzwerken.

4. Rise of AI Conference (13. bis 14. Mai 2020)

Berlin-typischer kann eine Geschichte kaum sein: Zehn Menschen treffen sich 2015 in einer Off-Location in Berlin-Mitte, um Antworten zu finden auf Fragen, die sie bewegen. Es geht um KI. Sie laden Expert*innen dazu und andere Interessierte. Das ist der Auftakt für die „Rise of AI“-Konferenz, die 2020 bereits zum sechsten Mal in der Brain City Berlin stattfindet. In diesem Jahr wird die Konferenz erstmals von rund 50 Side-Events flankiert, die sich eine Woche lang über die ganze Stadt verteilen. Für die zweitägige Konferenz selbst werden rund 1.000 Expert*innen, Fachbesucher*innen und KI-Interessierte aus der ganzen Welt erwartet. Es gibt Vorträge, Workshops, Speed-Networking und eine Aussteller-Fläche.

5. BIONNALE 2020 (12. Mai 2020)

Als größtes Networking-Event der Life Sciences- und Healthcare-Branche in Berlin und Brandenburg vereint die BIONNALE mehr als 900 Vertreter*innen aus Wissenschaft und Industrie einen Tag lang an einem Ort: der „Urania“ in Berlin-Schöneberg. Neben Vorträgen, Matchmaking-Sessions und Unternehmens-Pitches stehen eine Aussteller-Messe sowie Vor-Ort-Besuche bei regionalen Unternehmen und Forschungs-Einrichtungen auf dem Programm. Ein Abendempfang, bei dem auch der BIONNALE Speed Lecture Award vergeben wird, rundet die Veranstaltung ab.

6. EUROPEAN HUMAN GENETICS CONFERENCE 2020 (6. bis 9. Juni 2020)

Ganz gleich ob es sich um neueste Technologien handelt, aktuelle Forschungsergebnisse, Diagnose-Methoden oder die Anwendung Künstlicher Intelligenz: Auf der inzwischen 53. EUROPEAN HUMAN GENETICS CONFERENCE dreht sich alles um das Thema Humangenetik. Auch die Ausbildung künftiger Genrationen von Humangenetiker*innen steht bei der internationalen Fachkonferenz im Fokus, die in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal in der Brain City veranstaltet wird. Neben vielen hochkarätigen Vorträgen und Präsentationen von Wissenschaftler*innen aus aller Welt geht es auch hier um fachlichen Austausch auf hohem Niveau und natürlich  – um Networking.

7. Lange Nacht der Wissenschaften (6. Juni 2020)

Ihren 20. Geburtstag feiert in diesem Jahr die Lange Nacht der Wissenschaften Berlin und Potsdam. Mehr als 60 Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen öffnen wieder eine Nacht lang ihre Türen für Besucher*innen aus Berlin und der Region. Auf dem Programm stehen über 2.000 Events, Lesungen, Vorträge, Workshops, Performances und Experimente. Das hochaktuelle Leitidee der LNDW im Jubiläumsjahr: Bildung, Wissenschaft und Forschung sind eine Antwort auf Fake News und fatale Irrtümer.  Die Organisator*innen und Mitgliedsinstitutionen der LNDW setzen damit bewusst ein Zeichen gegen bewusste Falschmeldungen und das Leugnen von Tatsachen.

8. Greentech Festival (19. bis 21. Juni 2020)

„Wir müssen so viele Menschen wie möglich inspirieren und mitreißen“, sagt Nico Rosberg. Um den nötigen Wandel im Umgang mit Grüner Technologie zu beschleunigen hat der ehemalige Formel 1-Weltmeister zusammen den beiden Ingenieuren und Unternehmern Marco Voigt und Sven Krüger 2019 das Greentech Festival im ehemaligen Flughafen Tempelhof ins Leben gerufen. Auch 2020 wird das dreitägige Event wieder zum Schauplatz grüner Zukunft. Die GREEN AWARDS werden an die weltweit innovativsten grünen Projekte und Pioniere vergeben.

9. World Health Summit (25. bis 27. Oktober 2020)

2.500 Teilnehmer*innen und 300 Vortragende aus rund 100 Ländern – der jährlich in Berlin stattfindende World Health Summit ist eine der wichtigsten internationalen Konferenzen zum Thema globale Gesundheit. Führende Vertreter*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft diskutieren in Berlin wichtige Fragen der globalen Gesundheit, sprechen Empfehlungen aus und formulieren Forderungen. Gegründet wurde der World Health Summit 2009 an der Charité. Zielsetzung der Konferenz: Die weltweite Gesundheit durch offenen Dialog und Zusammenarbeit in wissenschaftlicher Unabhängigkeit zu verbessern.

10. Berlin Science Week (1. bis 10. November 2020)

Dass die Brain City Berlin ein weltweit führender und äußerst lebendiger Wissenschaftsstandort ist, zeigt sich auf der Berlin Science Week. Das zehntägige internationale Wissenschaftsfestival bündelt mehr als 130 Veranstaltungen an zahlreichen Orten in ganz Berlin. Es bietet damit allenan Wissenschaft und Forschung Interessierten eine internationale Plattform zum Austausch über die wichtigsten Wissenschaftsthemen unserer Zeit und auch Gelegenheit zur Vernetzung. Ein Highlight im Kontext der Berlin Science Week ist die Falling Walls Conference Berlin. Am geschichtsträchtigen 9. November stellen im Rahmen des Events internationale Fachgrößen und Nachwuchsforschende in Berlin bahnbrechende Forschungsprojekte vor.

(vdo)

Mehr Stories