• Prof. Dr. Anna Klippstein, Brain City Berlin

    Prof. Dr. Anna Klippstein, Touro College Berlin

Brain City Berlin-Botschafterin Dr. Anna Klippstein  forscht und lehrt als Professorin für Finanzen am Touro College Berlin. Seit inzwischen zehn Jahren lebt die gebürtige Russin in ihrer neuen Wahlheimat. Aktuell beschäftigt sie sich mit den Auswirkungen des digitalen Wandels auf Wirtschaft und Gesellschaft.

 

„In meiner Wahrnehmung lebt Berlin quasi von der Wissenschaft. Die Unternehmen profitieren von der Nähe zu den vielen hochkarätigen wissenschaftlichen Einrichtungen in der Stadt Daher nimmt die innovative Start-up-Szene Berlins bundesweit auch den Spitzenplatz ein“, so Brain City-Botschafterin Prof. Dr. Anna Klippstein. Nach ihrer Promotion an der Staatlichen Universität St. Petersburg arbeitete die gebürtige Russin weltweit im Finanzwesen. Seit 2010 lebt sie in Berlin und forscht und lehrt als Professorin für Finanzen am Touro College Berlin. Die Brain City Berlin bezeichnet Anna Klippstein heute als ihre „Wahlheimat“. „Die Entscheidung, uns in Berlin niederzulassen, fiel in meiner Familie einstimmig.  Ich war damals noch im Bankwesen tätig. In der Universitätsstadt Berlin war mein Wechsel in den akademischen Bereich praktisch ‚vorprogrammiert’.“

Ihre langjährige Erfahrung im Bankgeschäft kann Anna Klippstein heute mit ihrer Tätigkeit an der Hochschule gut verbinden. „Sie hilft mir enorm bei der Vorbereitung neuer Investmentkurse und bei der Vermittlung von Lehrstoff. Meine Erfahrungen im aktiven Management bei der Bank erwiesen sich außerdem während meiner Zeit als Dekanin für die Undergraduate- und MBA-Programme des Touro College (zwischen 2015 und 2017) als sehr wertvoll.“

Berlin bietet ständig neue Impulse, neue Ideen, neue Begegnungen – für Akademiker*innen ist das ideal!

Als Professorin für Finance and Management ist Anna Klippstein inzwischen auch in der Wirtschaftslandschaft der Hauptstadt zu Hause. „Ich berate hiesige Firmen oder ich besuche mit meinen Student*innen besonders innovative Unternehmen, die sich entweder durch kreative Managementstrategien oder durch Nachhaltigkeit auszeichnen.“  Ihr aktuelles Forschungsgebiet geht allerdings über das klassische Finanzwesen hinaus. Sie beschäftigt sich mit dem Thema digitaler Wandel. „Digitale Transformation ist unsere Gegenwart und unsere Zukunft. Die damit verbundenen Veränderungen betreffen nicht nur die Technologie, sondern auch die wirtschaftliche Landschaft“, erläutert Anna Klippstein und ergänzt: „Neue Branchen entstehen, wie etwa der Fintech-Bereich, andere werden Geschichte. Unternehmensmodelle und Managementstrategien ändern sich, die internationale Arbeitsverteilung und auch unsere soziales Umfeld werden neu definiert. Diese Prozesse zu untersuchen und mit Studenten zu diskutieren, wie sich die Gesellschaft und Unternehmen den Veränderungen anpassen und von ihnen profitieren können, halte ich für sehr wichtig.“

Das Touro College Berlin ist sehr international ausgerichtet. Regelmäßig besucht Anna Klippstein daher als Visiting Professor auch St. Petersburg. „Der wissenschaftliche Austausch zwischen deutschen und russischen  Universitätsstädten besitzt eine lange Tradition“, sagt sie. „Bereits zur Gründung der Staatlichen Universität St. Petersburg im 18. Jahrhundert lud Zar Peter der Große Berater aus Deutschland ein. Seitdem sind beide Länder akademisch sehr verbunden. “

Und was schätzt Anna Klippstein persönlich besonders an der Brain City Berlin? „Es finden hier viele Diskussionen, Konferenzen und Workshops statt. Berlin bietet ständig neue Impulse, neue Ideen, neue Begegnungen – für Akademiker*innen ist das ideal!“ Auch die rege Kulturszene der Hauptstadt mit den vielen Museen, Galerien, Theatern und Opernhäusern begeistert Anna Klippstein und erinnert sie zugleich an ihre Heimatstadt St. Petersburg. Und noch ein weiterer Punkt spricht für sie ganz klar für ihre neue Wahlheimat: „Berlin ist sehr international. Man trifft hier selten auf Vorurteile und fühlt sich als Teil einer globalen Gemeinschaft. Diese Freiheit liebe und schätze ich sehr!

Mehr Botschafter